65. Forum: Embedded Vision Systeme: Leistungsfähigkeit und Programmierung

4. Juli 2017, Universität Mannheim

© Universität Mannheim

Die Bildverarbeitung steht vor einem weiteren Umbruch. Leistungsfähige Rechnerarchitekturen sind so kompakt und energieeffizient geworden, dass mobile Bildverarbeitungssysteme, d. h. Kamerasysteme mit einer kompletten Auswertungskette, klassische PC-Systeme ersetzen können und zu einer neuen Klasse von eingebetteten Visionsystemen führen. Damit stellen sich viele neue Fragen. Was ist die beste Rechnerarchitektur: GPU, FPGA, Mix mit CPU? Können die Systeme leicht und vor allem portabel programmiert werden? Wie leistungsfähig sind die Systeme heute und morgen? Welche neuen  Applikationsfelder können erschlossen werden? Bedarf es neuer Standards?

Das 65. Heidelberger Bildverarbeitungsforum mit dem Schwerpunktthema Embedded Vision Systeme: Leistungsfähigkeit und Programmierung gibt in dem bewährten Mix von Rednern aus der Forschung und Praxis einen Überblick und fundierte Antworten.

Die Mittags- und die Kaffeepause geben ausreichend Zeit für praktische Demonstrationen mit zum Inhalt des Forums passenden Exponaten in der Ausstellung, zur Diskussion von Posterbeiträgen und für informative Gespräche unter den Teilnehmern und mit den Referenten. Durch die Möglichkeit, die Exponate oder Poster mit einem Kurzvortrag („Teaser“ mit zwei Folien und einer Minute Redezeit) vor der Mittagspause vorzustellen und die ausgedehnte Mittags- und Kaffeepause, wird dieser Programmteil des Forums aufgewertet. Alle Teilnehmer können Exponate oder Poster kostenlos ausstellen.

Vorträge:

GPUs für die Bildverarbeitung: Über eine höchst erfolgreiche Zweckentfremdung
JProf. Dr. H. Fröning, ZITI, Universität Heidelberg
Abstract

FPGA Acceleration of Embedded Vision, Computer Vision and Deep Learning
K. Wachswender, Intel, Wien

Power-efficient embedded vision systems
Dr.-Ing. T. Schuchert, Fraunhofer IOSB, Karlsruhe
Abstract

Terahertz-Bildgebung: Aus dem Labor in die Anwendung
Prof. Dr. Georg von Freymann, Universität Kaiserslautern
Abstract

High End und Embedded Vision - passt dieses zusammen?
C. Strampe, IMAGO Technologies, Friedberg
Abstract

Herausforderung embedded Vision! Mit FPGAs zur intelligenten Next Generation Kamera
Dr. R. Lay, Silicon Software GmbH, Mannheim
Abstract

Mipi/CSI-2 als Embedded-Kameraschnittstelle – Chancen und Herausforderungen
F. Karstens, Basler AG, Ahrensburg
Abstract