67. Forum: Festveranstaltung - 10 Jahre HCI

12. Januar 2018, Universität Heidelberg

Foto-Impressionen der Veranstaltung

Die Bildverarbeitung am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR) hat sich über die Jahrzehnte aus kleinen Anfängen kontinuierlich und organisch weiterentwickelt. Von Anfang war die Grundlagenforschung eng mit Applikationen aus den Umwelt- und Lebenswissenschaften und der Industrie verknüpft. Die wichtigsten Meilensteine:

  • 1994 Erste Bildverarbeitungsprofessur am IWR (B. Jähne)
  • 2001 Bosch Stiftungsprofessur (F. Hamprecht)
  • 2008 Gründung des Industry-on-Campus Projekts „Heidelberg Collaboratory for Image Processing“ (HCI) im Rahmen des Zukunftkonzepts der Exzellenzinitiative mit den Arbeitsgruppen Hamprecht, Jähne und Schnörr und den Industriepartnern Bosch, Heidelberg, Heidelberg Engineering, Silicon Software und PCO.
  • 2013 Zweite Fünf-Jahres-Phase des HCI mit Bosch, Bosch Indien, Sony Deutschland, Bayer, Heidelberg Engineering, Silicon Software und PCO und Integration der Arbeitsgruppe Ommer
  • 2017 C. Rother tritt die Nachfolge von B. Jähne an
  • 2018 Beginn der dritten Phase des HCI mit Bosch, Bayer, Heidelberg Engineering und Volume Graphics

Zehn Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie im HCI sind einen Rückblick auf das Konzept, die wichtigsten Forschungsergebnisse und einen Ausblick auf die Zukunft wert, in einer Sonderveranstaltung des Heidelberger Bildverarbeitungsforums und eines gemeinsamen Festkolloquiums der Physikalischen Fakultät und des IWR.

 

Vorträge

   

Teil I - Bildverarbeitungsforum

13:00 Uhr   HCI Direktoren und HCI Industriepartner:
Das Industry-on-Campus Projekt HCI: Konzept und Übersicht

13:30 Uhr   Katrin Honauer und Karsten Krispin, HCI, Universität Heidelberg:
Auf der Suche nach dem besten Algorithmus: Testdaten und Metriken zur Performanzanalyse in der Bildverarbeitung

14:00 Uhr   Max Diebold und Hendrik Schilling, HCI, Universität Heidelberg:
Mehr als Bilder: 3D, Oberflächenorientierung und optische Materialeigenschaften aus Lichtfeldern

14:30 Uhr   Kaffeepause

15:00 Uhr   Miguel Bautista, Apple, Cupertino, USA:
Unsupervised Learning of Representations for Human Pose

15:30 Uhr   Jörg Kappes, Heidelberg Engineering, Heidelberg:
Probabilistische Graphische Modelle in der Bildverarbeitung: Von der akademischen Forschung zur klinischen Anwendung

16:00 Uhr   Ullrich Köthe, HCI, Universität Heidelberg:
Innovative Mikroskopie trifft maschinelles Lernen: Wie das HCI bei der Entschlüsselung des Lebens hilft

16:30 Uhr

  Kaffeepause

   

Teil II - Festveranstaltung
im Rahmen des Physikalischen und IWR Kolloqiums

17:15 Uhr   Grußworte
Prorektorin: Prof. Dr. Beatrix Busse
Geschäftsführender Direktor IWR: Prof. Dr. Andreas Dreuw
Dekan der Fakultät für Physik und Astronomie: Prof. Dr. Hans-Christian Schultz-Coulon

    Festvortrag Prof. Dr. Carsten Rother:
Visual Learning meets Natural Science: Opportunitites and Challenges

   

Get-Together

18:45 Uhr   Gemütliches Beisammensein mit einem Imbiss

20:00 Uhr   Ende der Festveranstaltung

   

Zur Videoaufzeichnung

   

Fotogalerien


Impressionen der Festveranstaltung - 10 Jahre HCI, 12. Januar 2018

 

   


Rückblick - Impressionen der Einweihung des HCI, 8. April 2008